Stadt und HGSI besuchen betroffene Händler am ersten Öffnungstag

Stadt und HGSI besuchen betroffene Händler am ersten Öffnungstag

Freude bei Händlern und Kunden. Die ersten Geschäfte, die keine notwendigen Alltagsprodukte verkaufen, dürfen wieder öffnen. Eine lange Durststrecke liegt hinter ihnen. Eine Zeit, die sich für viele dramatisch auswirkte und noch auswirken kann. Die Stadt St. Ingbert und der Verein Handel & Gewerbe, HGSI, besuchten die Betriebe am ersten Öffnungstag, gaben Hilfestellung und beantworteten viele Fragen.

Wertstoff-Zentrum und Grünschnittsammelplätze öffnen im Notbetrieb – Abgabe ist nur unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen möglich

Wertstoff-Zentrum und Grünschnittsammelplätze öffnen im Notbetrieb – Abgabe ist nur unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen möglich

Aufgrund der Änderung der aktuellen Rechtsverordnung des Saarlandes ist die Öffnung der Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelplätze im Saarland ab nächster Woche wieder möglich. Die Abgabe von Wertstoffen und Grünschnitt wird nur unter strikter Einhaltung von Regeln an den Abgabestellen erfolgen können.

Kunden erreichen trotz Corona-Krise mit Ingoberta.de

Kunden erreichen trotz Corona-Krise mit Ingoberta.de

Aktuell verwandeln sich viele Geschäfte und die Gastronomie in Heimlieferdienste oder ermöglichen Abholungen. Die Website Ingoberta.de zeigt, welche. Unter dem Motto „St. Ingbert bringt’s“ hilft Ingoberta.de Unternehmern, auf sich aufmerksam zu machen und ihre Kunden und Gäste trotz großer Distanz zu erreichen. Und das völlig kostenlos! Wer kann mitmachen? Mit weniger als 5 Minuten Aufwand, kann sich jeder, der sein...

Stadtmarketing und HGSI setzen sich für Handel und Gastronomie während der Corona-Krise ein

Stadtmarketing und HGSI setzen sich für Handel und Gastronomie während der Corona-Krise ein

Die COVID-19-Epidemie hat eine Dynamik und Dramatik entwickelt, die noch vor wenigen Wochen unvorstellbar war. Geschäfte und Restaurants sind geschlossen. Der Verein Handel & Gewerbe, HGSI, und das Stadtmarketing suchen nach Lösungen, die Kaufleute und Gastronomen zu unterstützen und darüber hinaus gemeinsam mit ihnen Wege aus der Krise zu finden.

St. Ingbert wird fahrradfreundlich – Radcafé widmete sich neuem Radverkehrskonzept

St. Ingbert wird fahrradfreundlich – Radcafé widmete sich neuem Radverkehrskonzept

40 Teilnehmer überlegten gemeinsam mit erfahrenen Beratern in einem Workshop, wie man gute Ideen für eine fahrradfreundliche Stadt in die Praxis umsetzen könnte. Die Ergebnisse fließen in das Radverkehrskonzept, das Teil des Klimaschutzkonzeptes sein wird, ein. Ziel aller Beteiligten: Mehr Gleichberechtigung der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr.