Spatenstich für Lehrschwimmbecken im St. Ingberter blau mit Bauminister Klaus Bouillon

Spatenstich für Lehrschwimmbecken im St. Ingberter blau mit Bauminister Klaus Bouillon

Gerade fand im St. Ingberter Bad „das blau“ der Spatenstich für das geplante neue Lehrschwimmbecken statt. Unter den Teilnehmern war neben Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer und Hubert Wagner, Geschäftsführer der Bäderbesitzgesellschaft St. Ingbert, auch Bauminister Klaus Bouillon. Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport unterstützt den Bau des Lehrschwimmbeckens in den Jahren 2020-2022 mit insgesamt 2,98 Millionen Euro. Der Bau des neuen Lehrschwimmbeckens ist Teil umfangreicher Baumaßnahmen zur Neugestaltung und Erweiterung des St. Ingberter Hallen- und Freibads das blau, die zwischen Juni 2020 und Ende Dezember 2022 stattfinden.

Lehrschwimmbecken für St. Ingberter Schüler und andere Gruppen

Mit dem Spatenstich zum Lehrschwimmbecken ist ein weiterer Meilenstein der Baumaßnahmen im St. Ingberter Bad das blau erreicht. Das neue Lehrschwimmbecken wird laut Plan bis Ende 2022 fertiggestellt und erlaubt St. Ingberter Schulen ab 2023 hier regelmäßigen Schwimmunterricht. Durch das zusätzliche Platzangebot sollen Engpässe in der Auslastung des regulären Sportschwimmerbeckens im blau vermieden und das Schwimmen lernen für St. Ingberter Schüler in einem optimalen Umfeld ermöglicht werden.

Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer: „Ein Neubau spart CO2 und ist ein wichtiger Beitrag zur Klimagerechtigkeit. Durch den Neubau kann zukünftig ganzjährig Schulschwimmen angeboten werden.“

Das neue Lehrschwimmbecken ersetzt das frühere Lehrschwimmbecken in der St. Ingberter Rischbachschule. Mit einer Fläche von 16,6 x 10m wird es im direkten Anschluss an das Hallenbad das blau gebaut. Der Neubau erhält einen neuen Sanitärtrakt, gleichzeitig können aber auch die bestehenden Umkleiden im Hallenbad genutzt werden. Zum Hintergrund der Standortentscheidung des neuen Lehrschwimmbeckens im blau erklärte Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer: „Ein Neubau spart CO2 und ist ein wichtiger Beitrag zur Klimagerechtigkeit. Durch den Neubau kann zukünftig ganzjährig Schulschwimmen angeboten werden.“

Geschäftsführer des blau Hubert Wagner: „Wir wollen in unserem Bad allen Bürgern Schwimmen und positive Freizeitgestaltung ermöglichen“

Klaus Bouillon, Minister für Inneres, Bauen und Sport, betont: “Es ist mir ein besonderes Anliegen, das Schwimmen lernen in den saarländischen Schulen zu fördern. Daher war schon bei den ersten St. Ingberter Planungen 2018 klar, dass wir hier eine finanzielle Unterstützung zusagen.“ Der Geschäftsführer der Bäderbesitzgesellschaft St. Ingbert Hubert Wagner freut sich über die Förderung und die neuen Möglichkeiten im blau: „Wir wollen in unserem Bad allen Bürgern Schwimmen und positive Freizeitgestaltung ermöglichen. Das neue Lehrschwimmbecken spielt dabei eine entscheidende Rolle, da St. Ingberter Schulen dort ihren Schwimmunterricht in einer modernen und sicheren Umgebung mit großem Platzangebot durchführen können. Aber auch andere Badegäste werden vom neuen Lehrschwimmbecken profitieren, da es zu unterschiedlichen Tageszeiten sehr vielfältig genutzt werden kann.“

Investitionen über 6,5 Millionen Euro 

Für die Neugestaltung des Freibads und Erweiterung des Hallenbads Im St. Ingberter blau werden von Juni 2020 bis Dezember 2022 insgesamt 6,5 Millionen Euro in Baumaßnahmen zur Modernisierung des Freibads und Erweiterung des Hallenbads investiert. Neben dem Lehrschwimmbecken werden im Zuge der Erweiterung des Hallenbads ein neues Kinderplanschbecken sowie eine zusätzliche Doppelrutsche entstehen. Diese Bauarbeiten werden auch nach der Wiederöffnung des Hallenbads am 31. August 2020 fortgeführt, die Einweihung des erweiterten Hallenbads mit Lehrschwimmbecken ist für Ende 2022 geplant. Im Freibad haben die Bauarbeiten zur Erneuerung des Sanitär- und Umkleidebereichs sowie des Eingangsbereichs bereits Mitte Juni 2020 begonnen. Außer einem saisonalen Zugang zur Doppelrutsche über das Freibad sind unter anderem eine Aufwertung der hinteren Liegewiese durch zusätzliche Umkleiden und Kioske sowie neue Schattenspender geplant.

Baustellen-Tagebuch im Internet 

Auf der Website des blau gibt es seit Juli ein Baustellen-Tagebuch, auf dem regelmäßig aktuelle Bilder von den Baumaßnahmen eingestellt werden: www.das-blau.de.

Das Bild wurde uns vom blau zur Verfügung gestellt. Es zeigt den Spatenstich mit Innenminister Klaus Bouillon und OB Dr. Ulli Meyer in der Mitte.